Apples iPhone 5S kommt offenbar erst im Oktober - iPhone 6 schon Anfang 2014?

Smartphones & Tablets

Montag, 10. Juni 2013 08:52
Apple_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat offenbar Probleme mit der Produktion von Displays für das kommende iPhone 5S. Diese Probleme könnten nunmehr dazu führen, dass das iPhone 5S nicht wie geplant Anfang September, sondern erst zwei bis vier Wochen später auf den Markt kommt, wie Barron`s mit Verweis auf Citigroup Analyst Glen Yeung berichtet.

Die Produktionsprobleme im Zusammenhang mit dem Display sollen auch zu Verzögerungen beim kommenden iPad mini Tablet mit Retina-Display geführt haben. Der iPad mini mit Retina-Display soll nunmehr erst im vierten Quartal 2013 auf den Markt kommen, nachdem die Markteinführung eigentlich schon früher geplant war. Darüber hinaus rechnet Yeung weiterhin mit einem etwas größeren 4,8-Zoll großen iPhone 6, welches im ersten Quartal 2014 auf den Markt kommen soll. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...