Apples iPhone 5s in China gefragt - Foxconn liefert große Stückzahlen an China Mobile

Smartphones

Dienstag, 14. Januar 2014 15:43
Apple iPhone 5s colors

BEIJING (IT-Times) - Das neue iPhone 5s aus dem Hause Apple kommt offenbar auch bei Kunden von China Mobile gut an. Nachdem auch Chinas führender Mobile-Carrier China Mobile am kommenden Freitag das neue iPhone offiziell in China auf den Markt bringen wird, hat der Auftragshersteller Foxconn schon einmal genügend Stückzahlen nach China geliefert, um die Nachfrage zu bewältigen.

Wie das Wall Street Journal berichtet, soll Foxconn schon in der Vorwoche 1,4 Millionen iPhone 5s an China Mobile geschickt haben, um einen reibungslosen Marktstart zu gewährleisten. Das anfängliche Lieferkontingent erlaubt zwar keinen direkten Rückschluss auf die Vorbestellzahlen, zeigt aber, dass China Mobile doch mit einer soliden Nachfrage nachdem neuen Apple-Smartphone rechnet. China Mobile ist der weltgrößte Mobilfunknetzbetreiber und betreut mehr als 760 Millionen Kunden. Seit 25. Dezember 2013 hatte China Mobile begonnen, Vorbestellungen für das neue Apple-Handy anzunehmen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...