Apples iPhone 5 soll 4G HSPA+ unterstützen

Freitag, 30. September 2011 08:03
Apple_iPhone-4_bumper.gif

CUPERTINO (IT-Times) - In der ersten Oktoberwoche wird Apple sein neues iPhone 5 vorstellen, das Gerät dürfte dabei den Mobilfunk-Standard HSPA+ unterstützen (Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 21Mbps).

Entsprechend äußerte sich ein China Unicom Manager im Rahmen der Macworld Asia, berichtet die japanische IT-Seite PC Watch. Im Vergleich dazu unterstützt das iPhone 4 den langsameren HSPA-Standard, der Übertragungsraten von maximal 7,2Mbps ermöglicht. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...