Apples iPhone 5 ist in Südkorea kein Verkaufsschlager

Smartphones

Dienstag, 8. Januar 2013 08:00
Apple iPhone 5 white

SEOUL (IT-Times) - Das neue iPhone 5 aus dem Hause Apple ist nicht überall ein Verkaufsschlager. Vor allem die koreanischen Konsumenten scheinen das neue Apple-Handy zu verschmähen.

Wie die koreanische Chosun Ilbo berichtet, konnte Apple seit der Markteinführung am 7. Dezember 2012 gerade einmal 400.000 iPhone 5 Smartphones in Südkorea zu verkaufen. Die Zeitung beruft sich bei seinen Angaben auf Industriequellen. Marktauguren hatten damit gerechnet, dass Apple mehr als 1,5 Millionen iPhone 5 Telefone in Südkorea absetzen kann, nachdem die Vorgängermodelle eigentlich gefragt waren. Derzeit soll sich das Galaxy Note 2 sogar besser verkaufen als das iPhone 5.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...