Apples iPhone 5 doch erst im September?

Mittwoch, 23. Februar 2011 08:00
Apple_iPhone4_black.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple wird sein kommenden iPhone 5 voraussichtlich nicht vor September 2011 auf den Markt bringen, will FBR Capital Markets Analyst Craig Berger erfahren haben, wie The Business Insider berichtet.

Hintergrund sind offenbar Lieferengpässe bei Touchscreen-Herstellern, zudem haben einige Chip-Hersteller bis dato keine iPhone 5 Aufträge erhalten, was für einen späteren Markteinführungstermin spreche, so der Analyst. Bislang hatte Apple stets im Sommer eine neue iPhone-Generation präsentiert.

Laut Berger will Apple in diesem Kalenderjahr rund 100 Millionen iPhones produzieren lassen. Daneben soll Apple seine interne iPad-Produktionsplanung auf 45 Millionen Einheiten von zuvor 38 Millionen Einheiten aufgestockt haben, so Berger. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...