Apples iPhone 5 doch erst im März 2012 auf den Markt?

Freitag, 12. August 2011 15:02
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Die Gerüchteküche brodelt weiter vor sich hin. Nachdem es zuerst bei Vertriebspartnern hieß, dass der iPhone 5 Marktstart vom 23. September auf den 1. Oktober verschoben wurde, heißt es nunmehr, dass das iPhone 5 womöglich erst im März 2012 auf den Markt kommen wird, wie der Branchendienst TechEye vermeldet.

Stattdessen will Apple im Oktober ein Billig-iPhone auf den Markt bringen, womit das Unternehmen die Erfolgsprodukte von HTC und Samsung preislich unterbieten will.

Hintergrund der Verschiebung der Markteinführung sollen Lieferengpässe bei Komponenten, sowie andere gesamtwirtschaftliche Faktoren sein. Neben dem iPhone 5, soll dann auch der iPad 3 erst im März 2012 auf den Markt kommen, wie es in dem Bericht des englischen Tech-Seite weiter heißt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...