Apples iPhone 4 kommt am 25. September nach China

Montag, 20. September 2010 08:54
Apple_iPhone4_black.gif

SHANGHAI (IT-Times) - Nachdem das neue iPhone 4 bereits in den USA und in Europa auf den Markt ist, soll das neue Apple-Smartphone am 25. September auch auf den chinesischen Markt kommen, wie Apple mitteilt.

Das iPhone 4 wird demnach über den Mobilfunk-Carrier China Unicom vertrieben, aber auch über Apple Stores in China erhältlich sein. Mit einem 2-Jahresvertrag von China Unicom soll das iPhone 4 (16GB) für 3.899 Yuan (580 US-Dollar) zu haben sein. Die monatlichen Gebühren summieren sich auf 96 Yuan (14,30 US-Dollar) für zwei Jahre. Alternativ kann sich der Interessent auch für einen 2-Jahresvertrag mit einer monatlichen Grundgebühr von 286 Yuan (42,6 US-Dollar) entscheiden, dann ist das Handy kostenlos im Vertrag dabei.

Mit dem Marktstart in China steigt Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) mit seinem neuen Handy in den weltweit größten Mobilfunkmarkt ein. Inzwischen zählt das Reich der Mitte mehr als 790 Millionen Mobilfunkteilnehmer.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...