Apples iPad verkauft sich in Südkorea besser als Samsungs Galaxy Tab

Dienstag, 14. Februar 2012 09:33
Apple_iPad2_smartcover.gif

SEOUL (IT-Times) - Auch im Heimatmarkt von Samsung Electronics hat Apple im Tablet PC Markt die Nase vorn. Wie der Korea Herald berichtet, konnte Apple bislang mehr als eine Million iPads im südkoreanischen Markt verkaufen und damit Samsung mit seinem Galaxy Tab weit hinter sich lassen.

Nach Schätzungen der Zeitung kontrolliert Apple derzeit 70 bis 80 Prozent des Tablet PC Marktes in Südkorea. Der iPad 2 kam in Südkorea im April 2011 auf den Markt, wobei Apple rund 700.000 Geräte allein in Südkorea im vergangenen Jahr absetzen konnte, heißt es. Dabei greifen die Südkorea öfter zum Wi-Fi-Modell, als zum 3G-Modell. Apple dürfte noch im März seinen neuen iPad 3 vorstellen, der voraussichtlich bereits mit 4G-Technik ausgestattet ist. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...