Apples iPad 3 verzögert sich - Marktdebüt auf 2012 verschoben?

Dienstag, 16. August 2011 08:49
Apple

TAIPEI (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat alle Produktionsaufträge bezüglich des neuen iPad 3 Tablet PCs für das zweite Halbjahr 2011 gestrichen, wie der Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf Zulieferer berichtet.

Die Auftragsbestellungen für den iPad 2 sind hiervon aber nicht betroffen. Demnach will Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) in der zweiten Jahreshälfte zwischen 28 und 30 Millionen iPad 2 Tablets produzieren lassen, wie es heißt.

Ursprünglich war die Markteinführung des iPad 3 für die zweite Jahreshälfte 2011 anberaumt. Apple wollte dem Bericht zufolge zwischen 1,5 und 2,0 Millionen iPad 3 Geräte im dritten Quartal 2011 herstellen lassen, im vierten Quartal sollten fünf bis sechs Millionen iPad 3 vom Band laufen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...