Apples iCloud ist Amerikas meistgenutzter Cloud-Speicher

Cloud-Speicherservices

Freitag, 22. März 2013 15:58
Apple iCloud Logo

BOSTON (IT-Times) - Der Kampf um Marktanteile in der Datenwolke tobt. Apple hat sich dabei einen Vorsprung verschafft. Der von Apple betriebene iCloud Datenspeicher ist Amerikas meistgenutzter Cloud-Speicherservice, so die Marktforscher aus dem Hause Strategy Analytics in einer Pressemitteilung.

Im Rahmen einer aktuellen Studie schreiben die Marktforscher Apples (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) iCloud Datenspeicher einen Marktanteil von 27 Prozent zu, während der Anbieter Dropbox auf einen Marktanteil von 15 Prozent kam. Auf Platz drei folgt Amazon.com mit seinem Amazon Cloud Drive Speicherserivce. Anschließend folgt Google mit seinem Google Play Store. An der Studie nahmen 2.300 Amerikaner mit Internetanbindung teil.

Vor allem bei jungen Leuten im Alter von 20 bis 24 Jahren ist die Nutzung des Cloud-Speichers weit verbreitet. Apples iCloud Speicherdienst ist jedoch der einzige Service, der von mehr weiblichen als von männlichen Anwendern genutzt wird. Google Play dagegen verzeichnet den höchsten Anteil männlicher Nutzer.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...