Apple-Zulieferer Foxconn Ziel von Hackerangriff

Donnerstag, 9. Februar 2012 11:30
Foxconn_Logo.png

TAIPEI (IT-Times) - Foxconn ist Medienberichten zufolge Opfer eines massiven Hackerangriffs geworden. Der taiwanische Apple-Zulieferer lehnte eine Stellungnahme entsprechenden Meldungen bislang ab.

Einem Bericht des Onlineportals 9to5Mac.com zufolge soll sich eine Hackergruppe Zugang zu einem Server von Foxconn International Holdings Ltd. (WKN: A0DP3Y) verschafft haben. So soll der Zugriff auf sensible Firmendaten und Logins möglich gewesen sein. Mittlerweile schein Foxconn das Daten-Leck wieder geschlossen zu haben. Das Unternehmen lehnte nach einer telefonischen Anfrage des Nachrichtendienstes Bloomberg jede Stellungnahme zu den Meldungen ab.

Meldung gespeichert unter: Foxconn International Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...