Apple wollte in Twitter investieren

Montag, 30. Juli 2012 09:10
Twitter_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der iPhone-Hersteller Apple wollte vor einem Jahr beim Microblogging-Service Twitter einsteigen, berichtet das Wall Street Journal. Die Gespräche verliefen jedoch ergebnislos.

Derzeit finden keine formalen Gespräche bezüglich eines Investments oder Akquisition zwischen den beiden Unternehmen statt. Jüngst hatte sich Apple mit verschiedenen Social-Media-Startups getroffen, um Produktideen zu diskutieren. Twitter Mitgründer Jack Dorsey und CEO Dick Costolo sehen Apple als Allianzpartner gegen Facebook und Google. Twitter wurde zuletzt mit rund 8,4 Milliarden US-Dollar bewertet. Die Marktforscher aus dem Hause eMarketer schätzen, das Twitter derzeit etwa 300 Millionen US-Dollar aus dem Online-Werbegeschäft generiert. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...