Apple wird 150 Mio. US-Dollar an Musik-Labels zahlen

Freitag, 3. Juni 2011 15:10
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Im Rahmen seines neuen Online-Musikangebots iCloud wird Apple 100 bis 150 Mio. US-Dollar an die amerikanischen Musik-Label zahlen, meldet die New York Post.

Demnach sollen Warner Music Group (WMG), Universal Music, EMI und Sony Music Entertainment jeweils zwischen 25 und 50 Mio. US-Dollar erhalten. Damit sich Apple die Rechte für seine Kunden, die dadurch bei iTunes gekaufte Musik auf iCloud im Netz ablegen und von überall aus aufrufen können. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...