Apple will Zahl der Apple Stores in China verdoppeln

China: Apple will Einzelhandespräsenz ausbauen

Mittwoch, 24. April 2013 15:18
Apple Headquarter

BEIJING (IT-Times) - Um im chinesischen Markt stärker Fuß zu fassen, will Apple die Zahl der Apple Stores in China in den nächsten zwei Jahren verdoppeln. Dies kündigte Apple CEO Tim Cook an, wie Bloomberg berichtet.

Apples Erlöse in der Region Greater China (China, Hongkong, Taiwan) kletterten zuletzt um elf Prozent auf 8,8 Mrd. US-Dollar - ein neuer Rekord. Allerdings waren die Erlöse in China im Vorquartal noch um 67 Prozent gewachsen. Um das Wachstum wieder zu beschleunigen, will Apple weitere Einzelhandelsniederlassungen eröffnen. Derzeit ist Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) in China mit insgesamt elf Apple Outlets vertreten. Zuletzt stand Apple in China wegen seiner Kundenbetreuung nach dem Produktverkauf in der Kritik. Die Servicequalität soll nicht der Qualität entsprechen, die Apple in den USA bietet.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...