Apple will Verkauf von Galaxy Nexus in den USA verbieten lassen

Montag, 13. Februar 2012 09:35
Samsung Galaxy Nexus

SAN JOSE (IT-Times) - Der iPhone-Hersteller Apple startet eine weitere Offensive gegen den Smartphone-Hersteller Samsung Electronics und reicht eine Patentklage gegen das Unternehmen in den USA ein, wie Reuters berichtet.

Mit der neuen Klage vor einem kalifornischen Gericht in San Jose will Apple (WKN: 865985) den Verkauf von Samsungs (WKN: 881823) neuestem Smartphone Galaxy Nexus verbieten lassen. Das neue Samsung-Telefon kommt mit dem neuen Android 4.0 Betriebssystem daher, welches vier Apple-Patente verletzt haben soll, so der Vorwurf des Mac-Herstellers.

Im Speziellen zielt die Klage auf Features wie Slide-Lock und auf sprachbasierte Suchfunktionen ab. Apple hatte sein neuestes Smartphone iPhone 4S mit dem Sprachassistenten Siri ausgestattet und reklamiert entsprechende Features bzw. Techniken nunmehr für sich.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...