Apple will sich mit iOS 8 auf Gesundheitsservices konzentrieren

Mobile Betriebssysteme

Montag, 3. Februar 2014 08:03
Apple_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple will sich beim kommenden Mobile-Betriebssystem iOS 8 offenbar auf Gesundheitsservices konzentrieren. Dabei will der iPhone-Hersteller offenbar das Tracking über mobile Endgeräte neu definieren.

Dies will zumindest der Branchendienst 9to5Mac erfahren haben. Unter anderem soll eine neue Anwendung mit dem Namen „Healthbook“ in iOS 8 Einzug halten. Die App soll sämtliche Aspekte der Gesundheit wie Fitness, Workout-Informationen und Vital-Daten überwachen und über die geplante Smatwatch iWatch anzeigen, die ebenfalls in 2014 auf den Markt kommen soll, heißt es. Die Gesundheitsanwendung „Healthbook“ soll vorinstalliert mit iOS 8 ausgeliefert werden. Damit dürften ähnliche Apps wie Fitbit, Nike, Runkeeper und Withings neue Konkurrenz erhalten. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...