Apple will MobileMe kostenlos anbieten

Dienstag, 15. Februar 2011 08:01
Apple_MobileMe_logo.jpg

CUPERTINO (IT-Times) - Apple denkt derzeit über eine Überarbeitung seines Online-Speicherservices MobileMe nach und erwägt den Service künftig kostenlos zur Verfügung zu stellen, wie das Wall Street Journal meldet.

Der Service, über den Anwender Daten zentral ablegen und Kalender- und Kontaktdaten synchronisieren können, kostet bislang 99 US-Dollar jährlich. Der Service soll künftig vielmehr als kostenloser Speicherplatz dienen, auf dem Nutzer Fotos, Musik und Videos abspeichern können, wodurch iPhone- und iPad-Nutzer Speicherplatz auf ihren Geräten sparen, heißt es. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...