Apple will künftig auf IGZO-Panels bei Mobile-Produkten setzen

Freitag, 30. Dezember 2011 09:18
Apple_iPad2_3.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple will künftig offenbar bei seinen Displays auf IGZO (Indium Gallium Zinc Oxide) setzen und den bisherigen IPS-Panels (In-Plane Switching) den Rücken kehren, wie DigiTimes erfahren haben will.

Erstmals zum Einsatz kommen sollen die neuen IGZO-Panels bei den neuen iPads, die voraussichtlich im Januar vorgestellt werden. Apple wird dabei die neuen Displays von Sharp beziehen. Die neuen Displays erlauben eine höhere Auflösung und eine Darstellung der Inhalte in HD-Qualität, heißt es. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...