Apple will iCloud und Musik-Sharing in iTunes integrieren

Freitag, 29. Juni 2012 15:11
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple will noch in diesem Jahr seinen iTunes Media Store komplett überarbeiten. In diesem Zusammenhang soll der Online-Speicherservice iCloud stärker integriert werden, gleichzeitig soll das Teilen von Musik mit anderen Nutzern einfacher werden, berichtet DailyTech.

Apple betreibt seinen iTunes Media Store seit Januar 2001. Über den iTunes Store lassen sich Musik, Videos und Apps auf den Desktop, aber auch auf das iPhone, iPad und den iPod touch herunterladen. Aktuell beherbergt der iTunes Store über 28 Millionen Musik-Songs und 45.000 Filme. Laut Branchenkreisen zu Folge soll Apple bereits mit Plattenlabels verhandeln, um sich weitergehende Rechte an Musik-Songs zu sichern. Dabei geht es darum, dass Nutzer Musik-Songs kostenfrei an Freunde senden können. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...