Apple will iCloud mit Filmservice ergänzen

Montag, 17. Oktober 2011 08:05
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller bereitet einen iCloud-basierten Filmservice vor, wie die Los Angeles Times berichtet. Der iPad-Hersteller habe sich bereits mit Hollywoodstudios zu Verhandlungen getroffen, um Verträge abzuschließen, heißt es.

Kommen die Verträge zu Stande, könnten Nutzer dadurch Filme über iTunes kaufen und diese anschließend von jedem Apple-Gerät aus aufrufen, da diese dann im Rahmen von iCloud jederzeit bereit stehen. Der Service soll noch Ende 2011 bzw. Anfang 2012 auf den Markt kommen, heißt es. Apple wollte sich wie üblich nicht zu dem Bericht äußern. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...