Apple will Engpässe bei iPhone 6 vermeiden

Smartphones

Montag, 23. Juni 2014 16:36
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Apples beiden größten Auftragsproduzenten heuern im großen Stil Mitarbeiter an, um die Produktion des iPhone 6 sicherstellen zu können. Der Release scheint nicht mehr weit entfernt.

Taiwanische Medien berichten, dass Foxconn derzeit damit beschäftigt ist, mehr als 100.000 zusätzliche Mitarbeiter einzustellen, um den durch die Auftragsproduktion des iPhone 6 entstandenen Bedarf an Arbeitskraft decken zu können. Foxconn ist nach eigener Aussage für 70 Prozent der unter der Marke Apple hergestellten mobilen Geräte verantwortlich.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...