Apple will eBooks mit FairPlay schützen

Dienstag, 16. Februar 2010 14:39
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple will das endlose Kopieren von elektronischen Büchern mittels der Kopierschutztechnik FairPlay verhindern, wie die Los Angeles Times in ihrem Blog berichtet.

Demnach soll in dem geplanten digitalen Bookstore das Digital Right Management System von FairPlay zum Einsatz kommen, um Produkt-Piraterie einen Riegel vorzuschieben. Bei Musik-Songs hat sich Apple vor etwa einem Jahr von FairPlay verabschiedet, jedoch kommt die Kopierschutztechnik weiterhin bei anderen Inhalten zum Einsatz. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...