Apple will Billig-iPhone auf den Markt bringen

Freitag, 11. Februar 2011 08:34
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Um den Vormarsch von Android-Telefonen aufzuhalten, soll Apple bereits damit begonnen haben, an kostengünstigeren iPhone-Modellen zu arbeiten, meldet Bloomberg mit Verweis auf mit der Situation vertraute Personen.

Eine Version des iPhones soll kleiner und preiswerter sein, als das aktuelle iPhone-Modell, heißt es. Ein Prototyp sei bereits fertiggestellt worden, wobei Apple zugleich an einer Technologie arbeitet, wodurch das iPhone einfacher auch mit anderen Mobilfunknetzen verwendet werden kann, heißt es.

Bislang adressierte Apple mit seinen Smartphones vor allem den high-end Mobilfunkmarkt. Anstatt 25 Prozent des weltweiten Mobilfunkmarktes zu adressieren, will Apple künftig 100 Prozent des Marktes ins Visier nehmen, wird Needham-Analyst Charlie Wolf zitiert. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...