Apple wegen iOS 4 Probleme verklagt

Freitag, 5. November 2010 16:10
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Nachdem sich bereits zahlreiche Kunden und Besitzer des iPhone 3G und 3GS beschwert haben, wonach die neue Firmware iOS 4 zu Abstürzen und langsameren Antwortzeiten bei älteren iPhone-Modellen führt, hat nunmehr eine iPhone-Besitzerin in San Diego eine Klage gegen Apple eingereicht, wie Bloomberg berichtet.

Bianca Wofford wirft Apple vor, Verbraucherrechte verletzt zu haben. Laut der Klägerin sei durch das iOS 4 Update das iPhone 3GS komplett nutzlos geworden. Auch den Vorschlag des Apple-Supports, sich doch ein neues iPhone 4 Handy zuzulegen, wies die Klägerin zurück. Darüber hinaus wirft Wofford dem iPhone-Hersteller vor, von der Wirkung und den Problemen im Zusammenhang mit dem Update für ältere Modelle gewusst zu haben. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...