Apple wechselt Zulieferer wegen Mängeln

Mittwoch, 12. Oktober 2011 18:03
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat seine Lieferkette für das iPad 2 auf Grund von Herstellermängeln geändert.

Wie der Branchendienst DigiTimes heute bekannt gab, entzog das US-amerikanische Unternehmen Apple Inc. (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) dem bisherigen Zulieferer Simplo Technology einige Aufträge, nachdem dieser defekte Lithium-Polymer-Akkus geliefert hatte. So sollen einige Akkus geleckt haben. Neuer Zulieferer soll nun Dynapack International Technology sein.

Mit Apple hat Simplo Technology so einen Großkunden zumindest teilweise verloren. Ein anderer Auftragshersteller des US-amerikanischen Unternehmens, Pegatron, kann sich so momentan kaum vor Apple-Aufträgen retten. Das Unternehmen darf rund 15 Millionen iPhones des neuen Typs 4S produzieren. (vha/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...