Apple Watch - Lieferengpässe bereits vorprogrammiert?

Smartwatch

Mittwoch, 25. März 2015 07:51
Apple Watch Black Space

CUPERTINO (IT-Times) - Apple wird seine Computeruhr Apple Watch am 24. April offiziell in acht Ländern auf den Markt den Markt bringen. Marktbeobachter gehen von einem „Run“ auf die Apple Watch aus, wodurch es anfänglich zu Lieferengpässen kommen kann, so AppleInsider.

Hintergrund sind offenbar Produktionsprobleme. Laut dem Bericht soll sich Apple bei seiner Apple Watch schon bei der Entwicklung diversen Produktionsproblemen gegenüber gesehen haben, welche offenbar noch nicht vollständig behoben sind. Hintergrund sind die zahlreichen Technologien (Saphir-Glas, digitale Krone etc.), die in dem kleinen Gerät untergebracht sind. Damit sollen nunmehr nicht genügend Stückzahlen zur Markteinführung zur Verfügung stehen, wie es heißt. Bereits am 10. April können Interessenten die Apple Watch in den Apple Stores bestaunen, dann sind auch erste Vorbestellungen möglich. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple, Hardware und/oder Apple Watch via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple Watch

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...