Apple vor Übernahme von Loewe? Deutscher TV-Hersteller dementiert

Montag, 14. Mai 2012 08:20
Loewe

CUPERTINO (IT-Times) - Nachdem der Branchendienst AppleInsider berichtet hatte, dass sich Apple in Übernahmegesprächen mit dem deutschen TV-Hersteller Loewe befindet, sah sich der deutsche Hersteller von TV-Fernsehern zu einem Dementi gezwungen.

Über Heise.de dementierte Loewe ein entsprechendes Kaufangebot von Apple. An dem Bericht sei "überhaupt nichts dran", erklärte ein Loewe-Sprecher gegenüber Heise.de am Sonntag. AppleInsider hatte berichtet, dass Apple 87,3 Mio. Euro bzw. 113 Mio. US-Dollar für den angeschlagenen deutschen TV-Hersteller bieten wolle. Einer der größten Aktionäre von Loewe ist die japanische Sharp. Die Japaner dürften auch die Displays für Apples kommenden Internet-Fernseher Apple iTV liefern, heißt es. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...