Apple vor neuer Marketing-Offensive - Partnerschaft mit vier Agenturen

Marketing

Freitag, 11. April 2014 17:24
Apple_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der iPhone-Hersteller Apple dürfte schon in Kürze neue Partnerschaften mit vier weiteren Werbeagenturen schließen, um seine Werbe- und Marketingstrategie zu verbessern. Im Gespräch sind demnach Kooperationen mit Branchengrößen wie WPP und dessen Einheit AKQA und der Interpublic-Tochter Huge, sowie den zwei kleineren Agenturen Area 17 und Kettle.

Dies will der Branchendienst AdAge erfahren haben. Die betreffenden Agenturen sollen mit Apple zusammenarbeiten, um die digitale Strategie zu verbessern. Apple-Marketingchef Philip Schiller soll unzufrieden mit den Leistungen der bisherigen Marketingagentur Media Arts Lab sein, die unter anderem für die Super Bowl Werbung „1984“ verantwortlich zeichnete. Dies geht aus einer E-Mail von Schiller an Apple CEO Tim Cook hervor, die im Rahmen des Patentstreits zwischen Apple und Samsung publik geworden ist, so das Wall Street Journal.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...