Apple vor den Zahlen: Rätselraten um Apple Watch- und iPhone-Verkaufszahlen

Apple legt am 21. Juli seine Quartalszahlen vor

Mittwoch, 15. Juli 2015 09:56
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple wird am kommenden Dienstag, den 21. Juli seine Zahlen für das vergangene Juniquartal vorlegen. Dabei warten Analysten und Investoren gespannt darauf, wie viele Apple Watch Uhren der iPhone-Erfinder verkaufen konnte.

Apple hatte die Apple Watch offiziell im April auf den Markt gebracht. Details bezüglich Apple Watch-Verkaufszahlen wollte Apple bislang noch nicht nennen. Jüngsten Berichten zufolge hat das Nachfrageinteresse an der Computeruhr zuletzt stark nachgelassen. Seit dem 26. Juni verkauft Apple seine Apple Watch jedoch auch in sieben weiteren Ländern: Italien, Mexiko, Singapur, Südkorea, Spanien, Schweiz und Taiwan.

Schon im Juni hatte sich Global Equities Research Analyst Trip Chowdry mit einer Schätzung vorgewagt, wonach Apple bereits sieben Millionen Apple Watch Uhren verkaufen konnte, inzwischen könnte der Absatz auf knapp zehn Millionen Apple Watch Uhren gestiegen sein. Chowdry glaubt weiter daran, dass Apple zwischen 40 bis 42 Millionen Apple Watch Uhren im Kalenderjahr 2015 verkaufen kann.

Meldung gespeichert unter: iPhone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...