Apple vor den Zahlen - Analysten erwarten neuerliche Rekordzahlen

Donnerstag, 14. Oktober 2010 15:41
AppleCampus2.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Am Vortag haben Apple-Aktien erstmals in der Firmengeschichte die Marke von 300 US-Dollar überschritten. Am 18. Oktober wird Apple seine Zahlen zum vergangenen dritten Quartal 2010 präsentieren. Analysten warten gespannt auf die Zahlen, zeigen diese, wie gut sich der iPad bzw. sich das neue iPhone 4 tatsächlich verkauft.

Im Vorquartal konnte Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) bereits 3,27 Millionen iPad Tablet PCs absetzen, im vergangenen Quartal dürften die Verkaufszahlen nochmals zugelegt haben. Die Analysten der Londoner Barclays Capital rechnen mit bis zu 4,5 Millionen verkauften iPads. Zudem wird ab 28. Oktober der US-Mobilfunk-Carrier AT&T alle drei iPad-Modelle in seinen Niederlassungen verkaufen. Insgesamt erwarten Analysten für das abschließende vierte Fiskalquartal 2010 bei Apple im Schnitt einen Quartalsumsatz von 18,76 Mrd. Dollar sowie einen Nettogewinn von 4,03 Dollar je Aktie.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...