Apple verzeichnet schwache Nachfrage nach dem iPhone 5 - Display-Orders gesenkt

Smartphones

Montag, 14. Januar 2013 08:33
Apple iPhone 5 white

NEW YORK (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat offenbar seine Bestellmengen im Bezug auf LCD-Displays für sein neues iPhone 5 bei seinen Zuliefern drastisch gesenkt. Grund sei die schwache Nachfrage, berichten die japanische Nikkei und das Wall Street Journal übereinstimmend.

Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) hat daher seine japanischen Zulieferer Japan Display und Sharp Corp sowie die südkoreanische LG Display um Kürzungen bei den Liefermengen gebeten. Ursprünglich seien Bestellungen von 65 Millionen Einheiten geplant gewesen, berichtet die japanische Tageszeitung Nikkei. Nunmehr sollen die Bestellmengen für den Zeitraum Januar bis März 2013 um etwa die Hälfte gekürzt worden sein.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...