Apple verzeichnet hohe Nachfrage nach neuem MacBook Pro mit Retina Display

Freitag, 15. Juni 2012 09:05
Apple_MacBookPro_Retina.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat offenbar große Probleme mit der hohen Nachfrage nach seinen MacBook Pro mit Retina-Display mitzuhalten. Wie The Verge mit Verweis auf Apple-Lieferzeiten berichtet, müssen Kunden derzeit drei bis vier Wochen warten, bis die bestellte Ware geliefert wird.

Damit hat Apple zum zweiten Mal in der Vorwoche seine Lieferzeiten angehoben, nachdem Neubestellungen zunächst nach zwei bis drei Wochen beim Kunden sein sollten. Bei Apples MacBook Air Modellen gibt es dagegen keine Lieferverzögerungen. In der Vorwoche hatte Apple wie erwartet im Rahmen der WWDC neue MacBook Pro Rechner mit dem neuen Intel-Prozessor Ivy Bridge vorgestellt. Das neue 15-Zoll große MacBook Pro kommt mit einem  hochauflösenden Retina-Display daher. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...