Apple verliert iPod-Chef

Mittwoch, 5. November 2008 08:18
Apple

Tony Fadell, Senior Vice President und damit Leiter der iPod-Division bei Apple, will das Unternehmen verlassen. Fadell wird jedoch Apple-Firmenchef Steve Jobs weiterhin als Berater zur Verfügung stehen.

Als Ersatz hat das Unternehmen den ehemaligern IBM Vice President Mark Papermaster geholt, der direkt an Steve Jobs berichten wird. Papermaster wird demnach sowohl das iPod- als auch iPhone Hardware-Team leiten.

Der Abgang für Fadell ist jedoch ein Rückschlag für Apple, war der Manager unter anderem an der Entwicklung des iPhones beteiligt und galt zudem als potentieller Nachfolger von Steve Jobs. Neben Fadell wird auch dessen Ehefrau, Danielle Lambert, Apple zum Jahresende verlassen.

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...