Apple verkauft iPhone ohne Vertrag

Dienstag, 23. März 2010 15:19
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple will das iPhone ab sofort in seinen Apple Stores auch ohne Kontrakt verkaufen, wie der Branchendienst Gizmodo mit Verweis auf ein internes Apple-Dokument berichtet.

Die Telefone sollen jedoch weiterhin nur mit SIM-Lock vertrieben werden und daher auch nur mit SIM-Karten von AT&T funktionieren, wie es weiter heißt. Die 8GB-Version des iPhone 3G soll 499 US-Dollar kosten, während die 16GB-Version des iPhone 3GS 599 US-Dollar kosten soll. Die 32GB-Version soll für 699 Dollar zu haben sein. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...