Apple verhandelt mit Nuance über Swype für iOS

Keyboard-Software für iOS

Montag, 29. April 2013 08:26
Swype_keyboard.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Apple will offenbar die populäre Keyboard-Technik Swype in iOS integieren. Daraufhin deuten jedenfalls Verhandlungen, die das Unternehmen derzeit mit dem Spracherkennungsspezialisten Nuance Communications führt, dem Konzern, der hinter der Swype-Software steht.

Swype Vice President Aaron Sheedy hat bereits bestätigt, dass Gespräche mit Apple stattgefunden haben, berichtet der Branchendienst 9to5Mac. Offenbar will Apple die Swype-Technik lizenzieren, um diese später in sein Mobile-Betriebssystem iOS zu integrieren. Bei Swype handelt es sich um ein virtuelles Keyboard für Touch-Geräte wie für Smartphones und Tablets. Die Technik, die von Swype Inc entwickelt wurde, erlaubt Nutzern über Wörter die gleiten, wodurch schnelles Schreiben ermöglicht wird. Nuance kaufte Swype Inc im Oktober 2011. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...