Apple verhandelt mit D.Phone

Freitag, 30. November 2007 12:40
Apple

Nachdem die Verhandlungen mit dem chinesischen Mobilfunkriesen China Mobile im Hinblick auf den Vertrieb des Apple-Handys iPhone auf dem chinesischen Festland offenbar gescheitert sind, verhandelt der US-Computerhersteller nach einem Bericht des chinesischen Web-Portals QQ.com mit dem chinesischen Telefon-Supermarkt D.Phone über eine mögliche Vertriebskooperation.

D.Phone habe in seinen Verkaufsniederlassungen bereits eine „Special-Area“ eingerichtet, wo das Unternehmen das iPhone und die dazu gehörigen Accessoires präsentiert, heißt es. Bereits im September gab D.Phone-Manager Jin Xin bekannt, dass man sich bereits mit Apple auf den Vertrieb des iPhones und entsprechender Mobilfunkservices für das Handy geeinigt hat. Das iPhone soll demnach breitflächig in D.Phone Stores in China vermarktet werden, wenn das Apple-Handy im nächsten Jahr auf den Markt kommt.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...