Apple verbessert iOS Maps täglich

Kartensoftware

Donnerstag, 3. Juli 2014 08:00
Apple_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Als Apple erstmals Google Maps von seinen Mobile-Geräten verbannte und durch seine eigene Kartensoftware ersetzte, geriet das Vorhaben zu einem Desaster. Kartenfehler und fehlende Daten sorgten für massenhaft verärgerte Kunden. Apple CEO musste sich daraufhin sogar öffentlich entschuldigen.

Inzwischen hat Apple einen Gang nach oben geschaltet und seine Kartensoftware weiter verbessert. Nach einem Bericht von 9to5Mac soll Apple seine Kartensoftware sogar täglich auf den aktuellsten Stand bringen. Pünktlich um Mitternacht sollen jeden Tag Updates für die Kartensoftware aufgespielt werden, die Fehler beheben, heißt es. Noch im Vormonat wurde die Kartensoftware nur einmal wöchentlich auf den aktuellsten Stand gebracht - dies hat sich inzwischen geändert. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...