Apple und Samsung legen Patentstreitigkeiten außerhalb der USA bei

Patentstreitigkeiten

Mittwoch, 6. August 2014 08:29
Apple

NEW YORK (IT-Times) - In einem überraschenden Schritt legen die beiden Streithähne Apple und Samsung Electronics ihre Patentstreitigkeiten außerhalb der USA bei. Die Einigung betrifft alle Klagen außerhalb der USA.

Damit beenden die beiden Firmen ihre Patentstreitigkeiten in Ländern wie in Australien, Japan, Südkorea, Deutschland, den Niederlanden, England, Frankreich und Italien, so Bloomberg. In den USA wollen die beiden Unternehmen dagegen weiter prozessieren. Ein Lizenzabkommen zwischen Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) und Samsung ist noch nicht in Reichweite. Marktbeobachter gehen jedoch davon aus, dass durch die aktuelle Entwicklung mittelfristig auch in den USA eine Einigung erfolgen wird.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...