Apple und Samsung dominieren den Tablet-Markt

Tablet PCs

Dienstag, 20. Mai 2014 10:35
Samsung Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Der weltweite Tablet-Markt ist weiter fest in der Hand der beiden Marktführer Apple und Samsung die im ersten Quartal 2014 zusammen etwa 71 Prozent des Marktes kontrollieren, so die Marktforscher aus dem Hause ABI Research.

Allerdings konnte Samsung Electronics den Abstand zu Apple weiter verringern. In nur einem Jahr haben es die Koreaner geschafft, den Abstand um über 20 Prozentpunkte zu verkürzen. Insgesamt wurden im ersten Quartal 2014 rund 41,3 Millionen Tablets ausgeliefert. Apple konnte im ersten Quartal 16,4 Millionen iPads verkaufen, ein Rückgang von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. Samsung Electronics (WKN: 881823) konnte dagegen 13 Millionen Tablets absetzen, ein Zuwachs von 10,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...