Apple und Qualcomm scheitern mit Einstieg bei TSMC

Mittwoch, 29. August 2012 10:30
Apple

TAIPEI (IT-Times) - Sowohl der Mac-Hersteller Apple als auch der Mobile-Chiphersteller Qualcomm wollten sich mit Investments den exklusiven Zugang zur Smartphone-Chipproduktion bei Taiwan Semiconductor Manufactoring Co (TSMC) sichern, waren jedoch mit dem Versuch gescheitert, berichtet Bloomberg.

Demnach wollten jeweils beide Firmen mehr als eine Mrd. US-Dollar in den weltweit größten Betreiber von Chipfabriken investieren und sich so die exklusive Versorgung mit Mobile-Chips sichern. Doch TSMC lehnte beide Offerten ab, wie es heißt. Sowohl Apple und Qualcomm versuchen derzeit die hohe Nachfrage nach Smartphones und entsprechenden Chipsätzen zu bewältigen.

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...