Apple und der PC-Markt: weiter steigende Mac-Verkäufe erwartet

PC-Markt: Apple hält sich dank MacBook Air wacker

Montag, 27. Juli 2015 10:24
Apple_Macbook_Air.gif

TAIPEI (IT-Times) - Apple konnte im jüngsten Quartal 4,8 Millionen Mac-Rechner verkaufen. Dies entspricht einem Anstieg von neun Prozent gegenüber dem Vorjahr bzw. ein Absatzplus von fünf Prozent gegenüber dem Vorquartal.

Trotz des schwächelnden PC-Marktes gehen Industriebeobachter von weiter steigenden Verkaufszahlen aus. Wie der Branchendienst DigiTimes berichtet, hat Apple bereits Produktionsaufträge bei den Auftragsherstellern für das zweite Halbjahr 2015 platziert. Das Volumen sei insgesamt stabil und dürfte über dem Bestellvolumen des ersten Halbjahres liegen, heißt es.

Meldung gespeichert unter: MacBook Air

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...