Apple TV wird immer wichtiger für Apple

Smart Home Anwendungen

Montag, 13. Oktober 2014 08:39
Apple_TV.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Das Geschäft mit der Set-Top-Box Apple TV hat im vergangenen Jahr 2013 bereits Umsätze von mehr als 1,0 Mrd. US-Dollar generiert. Apple ist es bis dato gelungen, bis zu 20 Mio. Apple TV Boxen weltweit zu verkaufen. Das Geschäft ist damit längst kein Hobby mehr.

Nunmehr ergreift Apple weitere Schritte um Apple TV noch attraktiver und zur Schaltzentrale im Smart Home Bereich zu machen. Wie AppleInsider berichtet, will Apple neue Funktionen in seiner TV-Box hinzufügen. Unter anderem hatte Apple im jüngsten iOS 8 Update bereits die HomeKit-Funktion für Apple TV ausgerollt. Neue Funktionen wie ein Remote-Zugang auf Apple TV sollen die Hardware weiter aufwerten. So sollen mittels HomeKit und Apple TV auch andere Geräte gesteuert werden können. Entsprechende HomeKit-zertifizierte Geräte werden im kommenden Jahr erwartet. (ami)

Meldung gespeichert unter: Smart Home

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...