Apple TV droht den Anschluss zu verlieren

Set-Top-Boxen

Freitag, 11. Juli 2014 10:45
Apple_TV.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple droht mit seiner Set-Top-Box Apple TV den Anschluss zu verlieren - zumindest in den USA. Nach einer neuen Studie aus dem Hause Parks Associates konnten sowohl Roku als auch Google (Chromecast) im vergangenen Jahr mehr Streaming-Geräte in den USA verkaufen als Apple.

Google konnte demnach 3,8 Mio. Chromecast Streaming-Sticks in den USA verkaufen, nachdem der Internetkonzern das Gerät Mitte 2013 auf den Markt gebracht hatte. Damit konnte Google in etwa so viele Streaming-Sticks verkaufen wie der Konkurrent Roku, die sich damit Platz 1 teilen. Apple konnte im Vorjahr etwas mehr als zwei Mio. Apple TV Geräte in den USA absetzen und muss sich damit mit Platz 3 zufriedengeben, so Parks Associates.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...