Apple tröstet MobileMe-Nutzer mit kostenlosem Service

Mittwoch, 20. August 2008 08:46
Apple_MobileMe_logo.jpg

Der US-Computerhersteller Apple hat auf die Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Start seines Online-Services MobileMe reagiert und allen MobileMe-Abonnenten eine kostenlose Nutzung des Services für weitere 60 Tage gewährt.

Apple stellte seinen MobileMe-Dienst zusammen mit der Einführung seines neuen iPhone 3G Handys vor. Doch schon kurze Zeit später traten erste Schwierigkeiten auf, wonach Nutzer zeitweise keinen Zugriff auf ihre Emails hatten. Auch mit der Synchronisation von Daten kam es zu Problemen. Apple-Chef Steve Jobs entschuldigte sich daraufhin und räumte ein, dass der Service nicht den Apple-Standards entspreche.

Nachdem Apple im Juli bereits eine kostenlose Nutzung des Dienstes von 30 Tagen anbot, verlängerte der PC-Hersteller dieses Angebot um weitere 60 Tage.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...