Apple tritt der Fair Labor Association bei

Montag, 16. Januar 2012 09:25
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Um die Arbeitsbedingungen bei seinen Zulieferern zu verbessern, ist Apple der Fair Labor Association beigetreten, wie der San Francisco Chronicle berichtet. Die Association wurde im Jahre 1999 gegründet und sitzt in Washington. Die Association setzt sich weltweit für bessere Arbeitsbedingungen in Fabriken ein.

Apple sah sich zuletzt in Medien unter Druck, nachdem das Unternehmen vor allem durch Billig-Produzenten in Asien profitiert. Dabei werden insbesondere die harten Arbeitsbedingungen beim Apple-Zulieferer Foxconn angeprangert. In der Vorwoche kam es zu einem Aufstand bei Foxconn, nachdem hunderte Foxconn-Mitarbeiter gegen Lohneinbußen demonstrierten. In der Vergangenheit war es auch schon zu Selbstmorden bei Foxconn gekommen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...