Apple trifft auf Zurückhaltung bei chinesischen Carriern

Smartphones

Montag, 16. September 2013 10:58
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - China Telecom, drittgrößter Mobilfunkanbieter des Landes hat am heutigen Montag die Preismodelle für die neuen iPhone-Modelle bekannt gegeben. Die Subventionen liegen unter denen des Vorgängermodells.

Apple hatte am 11. September, kurz nach der Vorstellung des iPhone 5s sowie des iPhone 5c in den USA, eine Pressekonferenz mit China Unicom und China Telecom abgehalten, um die neuen Modelle in China vorzustellen. Die Vorstellung kommt einem Bekenntnis zum wachstumsstarken Markt in China gleich, an dessen Wachstum man bei Apple teilhaben will. Bei den Vorgängermodellen der nun veröffentlichten iPhones war es immer wieder zu Schwierigkeiten bei den Verhandlungen zwischen Apple und Mobile-Carriern gekommen, was den Marktstart der Apple-Geräte verzögerte. Nun sieht sich Apple einem neuen Hemmnis gegenüber. Im Gegensatz zum Vorgängermodell iPhone 5 kürzt die China Telecom die Subventionen für die neuen Modelle um 15 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...