Apple testet eigenen Mobilfunkservice - bald eigene Mobilfunktarife im Angebot?

Mobile Virtual Network Operator (MVNO)

Dienstag, 4. August 2015 07:56
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple will offenbar sein eigenes mobiles virtuelles Netz aufbauen und künftig als Mobile Virtual Network Operator (MVNO) auftreten und damit Mobilfunkservices in den USA und Europa anbieten, berichtet der Branchendienst Business Insider.

Apple soll den entsprechenden MVNO-Service bereits in den USA testen, heißt es. Außerdem sollen zudem bereits Gespräche mit Telekomfirmen geführt werden, um den Service auch nach Deutschland und in europäische Länder zu bringen.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...