Apple stellt Patentantrag für flexibles Display

Flexible Touch-Displays

Freitag, 12. Dezember 2014 08:22
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat beim US-Patentamt einen weiteren Patentantrag für ein flexibles Display eingereicht, das sich bei einer Berührung verformt. Dadurch sollen sich auf dem Display leichte Unebenheiten bilden, um zum Beispiel Buttons oder andere virtuelle Objekte zu simulieren, wie der Branchendienst 9to5Mac berichtet.

Das Patent beschreibt auch einen Lautsprecher und ein Mikrofon, das über das Display funktioniert. Durch diese Technik könnten später schmalere und wasserdichte Geräte hervorgehen. Das Konzept baut auf der Force Touch Technik auf, die Apple bei seiner kommenden Apple Watch Computeruhr zum Einsatz bringen will. Durch winzige Elektroden auf dem flexiblen Retina Display soll das System zwischen einer leichten Berührung und einem tiefen Druck unterscheiden können. Zuletzt hatte Apple bereits ein Patent für ein geschwungenes Touch-Display erhalten. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...