Apple stellt neues MacBook Pro mit Ivy Bridge und Retina-Display vor

Dienstag, 12. Juni 2012 09:17
Apple_MacBookPro.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Wie erwartet hat der Mac-Hersteller Apple am Vortag im Rahmen der WWDC neue MacBook Pro Rechner mit dem neuen Intel-Prozessor Ivy Bridge vorgestellt. Das neue 15-Zoll große MacBook Pro kommt zudem mit dem hochauflösenden Retina-Display daher.

Laut Apple bietet das MacBook Pro mit Retina-Display die höchste Auflösung (2880x1800 Pixeln) in der Notebook-Industrie mit über fünf Millionen Pixeln, drei Millionen mehr als bei einem HDTV-Fernseher. Mit 220 ppi ist die Dichte des Displays so dicht, dass einzelne Pixel mit dem menschlichen Auge nicht mehr erkennbar sind. Texte und Grafiken werden in einer entsprechenden Schärfe dargestellt, die bislang bei Notebooks nicht zu finden war. Das Retina-Display nutzt dabei IPS-Technik für eine Weitwinkelansicht, wobei Apple von einer 75%igen niedrigeren Reflektionsrate und einem 29%igen höheren Kontrastwert gegenüber der Vorgängergeneration spricht, wie MacDailyNews berichtet.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...