Apple steht angeblich vor Übernahme von Waze

Kartensoftware

Donnerstag, 3. Januar 2013 08:51
Waze_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Nachdem zunächst Gerüchte kursierten, wonach Apple die Übernahme der niederländischen TomTom erwägt, um seine Kartensoftware in iOS aufzuwerten, ist nunmehr ein weiterer Übernahmekandidat im Gespräch.

Nach einem Bericht von TechCrunch und NewsGeek zufolge soll Apple nunmehr die Übernahme des Social-Startups Waze erwägen, um seine Kartensoftware zu verbessern. Waze stellt bereits einige Daten für Apple bereit, die unter anderem in der iOS-Kartensoftware zum Einsatz kommen. Apple sah sich zuletzt unter Druck, nachdem das Unternehmen in iOS 6 kurzer Hand Google Maps durch seine eigene 3D-Kartensoftware ersetzt hatte. Diese Schachzug erwies sich allerdings als Fiasko für den Apfel-Konzern, hatten sich viele Nutzer über fehlerhafte Daten beschwert. Apple CEO Tim Cook musste sich sogar öffentlich für den Fehlgriff entschuldigen und versprach Besserung. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...